ninotschka

ninotschka, loves working with her camera, with paper goods and collage, but also with wood and textiles. mixing handmade "real" stuff with digital art and graphics. 

[plauderstunde] mit antje von minuk

wie ihr ja bereits hier lesen konntet, endete das letzte jahr mit einer glückssträhne, die mir eine wundervolle tasche von minuk bescherte und das ganz allein für einen kommentar zu einem gewinnspiel. schwer begeistert von der tollen verarbeitung und dem umwerfenden design wollte ich unbedingt mehr über die schöpferin dieser handschmeichler erfahren und schrieb sie an. dadurch erfuhr ich, dass die stoffe zu allem überdruss auch noch selbst gesiebdruckt sind. besser gehts ja wohl nicht. nun aber genug der lobeshymne und bühne frei für die kleine plauderstunde mit antje von minuk.

1. Wer ist die Antje hinter deinem Shop und was macht sie sonst noch so?
Die Antje hinter dem Label MINUK lebt und arbeitet in Hamburg. Ehemals als Freie Art-Direktorin für diverse Agenturen buchbar, verlagerte sich mein Arbeitsmittelpunkt ziemlich schnell nach dem Eröffnen des Dawanda-Shops Mitte 2012 in mein Atelier in Hamburg-Altona. In den Altbauräumlichkeiten werden mit viel Herzblut täglich Produkte entworfen, Stoffe und Riemen zugeschnitten, es wird genäht und gesiebdruckt, Produkte verpackt und verschickt. 
Bei der Arbeit als Art-Direktorin fehlte mir der handwerkliche Ausgleich zur ewigen Arbeit vor dem Bildschirm. Ich wollte stattdessen etwas Greifbares schaffen, was ich am Ende des Tages fertig in der Hand halten konnte. Aus einer Liebe für Farben, Muster und Stoffe heraus, die mich seit Kindesbeinen an begleitete, entwickelte sich schrittweise die Arbeit an meinem Label. Gepaart mit den Ansprüchen, die ich an eine schöne Tasche oder ein Lieblings-Accessoire stelle, entstanden so die ersten Produkte von MINUK. Natürlich trage ich die Taschen auch selbst gern. Am liebsten jeden Tag in einer anderen Farbe.


Wenn ich mal nicht im Atelier bin (was im Moment weniger das Fall ist als mir recht ist), unternehme ich gern ausgedehnte Spaziergänge mit meinem Liebsten oder treffe mich mit Freundinnen auf einen Plausch. Oft nutze ich meine Pausen mit einem Kaffee in der Hand im Internet versunken, stöbere durch Blogs, oder informiere mich, was sonst noch in der Welt passiert.


2. Handtasche oder Rucksack? Was darf darin nicht fehlen?
Definitiv Handtasche. Obwohl ich einen wirklich schönen Rucksack (von Sandquist) besitze, kann ich mich nicht an die umständliche Handhabung gewöhnen. Bei jedem Bezahlen: Rucksack absetzen, Schnallen auf, Kordel auf, Portemonnaie raus und alles noch mal zurück. Ich liebe den schnellen Zugriff auf das Innenfach meiner MINUK-Tasche.

3. Ein "Konfetti-Moment" deines Lebens?
Ehrlich gesagt war das ganze letzte Jahr für mich ein Konfetti-Moment. Jeder liebe Kommentar und jede positive Rückmeldung, über die ich mich freuen durfte, sind flirrende bunte Schnipsel, die das Jahr 2013 zu etwas ganz Besonderem gemacht haben. Ich bin jeden Tag dankbar und glücklich, auf diese Weise arbeiten und davon leben zu dürfen.



1000 dank liebe antje für den blick hinter die kulissen.
und was sagt ihr zu den feinen stoffen und taschen? kennt ihr minuk schon und besitzt vielleicht selbst bereits eins ihrer wunderwerke? 
let me know !!

antje würde sich sicherlich sehr über einen däumchen von euch freuen:

alle fotos stammen von antje höchstpersönlich und wurden von mir hier frei zusammengestellt.


folgt mir auf instagram und pinterest