ninotschka

ninotschka, loves working with her camera, with paper goods and collage, but also with wood and textiles. mixing handmade "real" stuff with digital art and graphics. 

[tipp] mjam mjam : empanadiso

letzte woche konnte ich endlich mal wieder ein klitze kleines bisschen argentinische luft schnuppern
und gleichzeitig meinem gaumen eine große freude bereiten.

ein besuch im empanadiso.

voller sehnsucht denke ich oft an die berauschende stadt buenos aires - mit den vielen bunten cafés, 
den köstlichen kleinigkeiten überall, der liebe zum detail. 
natürlich kann ich mir ab und zu einen frischen mate tee von den resten meiner yerba aufkochen. 
naja. jetzt gibts überall club mate. kalt und sprudelig hat es für mich wenig mit dem echten mate tee zu tun, 
obwohl ich auch club mate gerne mag.
oder im restaurant aus verzweiflung mal ein argentinisches steak bestellen  - aber mal ganz ehrlich: 
das ja wohl ist kein ersatz!

und plötzlich ploppt da dieser wundervolle laden auf.
mitten auf der mainzer landstraße.
schon von außen fällt das schöne schaufenster auf.
drinne wird das auge vom schönen holz und dicken glühbirnen beglückt. 

hmmmm... hier möchte ich ewig sitzen, schlemmen und aus dem fenster schauen.





















































gesagt getan.
am liebsten einmal die karte rauf und runter probieren.

manchmal wünsche ich mir einen riesigen magen, 
damit all die köstlichkeiten auf einmal reinpassen, 
die ich gerne essen würde. 
meistens spielt er aber nicht mit und vergönnt mir jegliche völlerei. 

aber einen versuch starte ich trotzdem und sein gutes hat der kleine magen ja
auch: desto öfter komme ich wieder! 

die kleinen teigtaschen mit den unterschiedlichsten füllungen schmecken nicht nur hervorragend,
sondern machen auf ihrem kleinen holzbrettchen mit sößchen und koriander richtig was her. 
besonders beeindruckt hat mich der eingeprägte schriftzug: eine teigtypo!!
jede empanada hat eine nummer. die wird in den teig geprägt, 
sodass man weiß, wo man reinbeißt. 
aber schön langsam, sonst verbrennt man sich die schnute!


































im moment gibts zum beispiel die "i love frankfurt" - version: empanadas mit tafelspitz, kartoffel, 
ei und  grüner soße gefüllt !! mjam mjam !! und seit neustem gibts sogar eine vegane variante.
neben empanadas solo gibts auch immer unterschiedliche suppen mit mini empanadas und 
verschiedene menüs mit leckeren salaten. getränketechnisch kommt man mit 
fritzlimo, club mate, tau usw. auch vollkommen auf seinen geschmack. 
und wenn man dann noch nicht geplatzt ist, schnabbuliert man noch zwei alfajores hinter her 
(eine art kecksmasse umhüllt mit flüssiger schoki)!!

hinter dem ganzen konzept steckt leonie. sie war längere zeit in buenos aires und hat dort fleißig
gekocht, gelernt, gekostet und pläne geschmiedet. zurück in frankfurt gabs dann erstmal die hürde 
der raumsuche, bis sie ihren schönen laden in der mainzer landstrasse 112a gefunden hat. 



























sie berät jeden gast voller herzlichkeit und freude und passt mit ihrem strahlen wirklich wunderbar in
ihren laden, der so anders ist, als die typischen empanaderias in argentinien.
"es kommen schon viele argentinier vorbei, die dann erstmal irritiert sind,
warum nicht überall die argentinische flagge hängt und alles so anders aussieht" sagt sie - aber ich
glaube, dass genau das eben die besonderheit ausmacht. und das auge isst eben bekanntlich auch mit.
so ist die einrichtung ein bisschen wie das sahnehäubchen auf den sowie so schon leckeren empanadas.


ich lege euch einen besuch wärmstens ans herz. und wenn ihrs trotz allem selbst nicht hin schafft: 
das empanadiso bietet auch catering für kleine und große veranstaltungen an. 

auf facebook informiert sie regelmäßig über neue rezepturen und kleine happenings:
und die eigene homepage ist auch schon im aufbau:

gracias leonie y nos vemos pronto!

folgt mir auf instagram und pinterest